Gedankenfeldtherapie.de

 

 

 

Denken - Gedanken - Glaube - Wahrnehmung - Überzeugung - Geist

Dein Leben ist was Du denkst !

           

Der Geist ist ein Gedanken-Energie-Feld

Bereits in den achtziger Jahren erschien das Buch “Krankheit als Weg”, in dem die Autoren Krankheitsbilder deuteten und Ursachen aufzeigten. Es war sehr erfolgreich, galt bei Wissenschaftlern und Medizinern aber als esotherischer Unsinn. Heute erforschen Neurowissenschaftler und Zellbiologen auf der Basis der Erkenntnisse aus der Quantenphysik Krankheiten und besondere Heilungsphänomene, und sie kommen zu ähnlichen Ergebnissen wie die Autoren Dethlefsen und Dahlke. Jedoch fügen Sie ihren fundierten theoretischen Überlegungen Studienergebnisse und Erfahrungsberichte hinzu.

Es entsteht ein ganz neuartiger medizinischer Ansatz im Verständnis und Umgang mit Krankheiten. Krankheit scheint weder genetisch prädisponiert zu sein (wie noch immer die meisten Schulmediziner glauben), noch ist sie schicksalhaft und unausweichlich. Krankheit entwickelt sich als Resultat des Denkens, des Glaubens und der Überzeugung. Und diese können natürlich von den Eltern übernommen worden sein, was dann mit Genetik verwechselt wird.

Waldspaziergang

Wer krank ist, führt ein ungesundes Leben. Wer krank ist, denkt ungesund !

Dr. Joe Dispenza berichtet in seinen Vorträgen zum Thema “Evolve your brain” darüber, welche Gemeinsamkeiten Menschen besitzen, die Spontanheilungen schwerwiegender Erkrankungen erfahren haben. Er fand vier Faktoren:

  1. Akzeptanz und Wissen um eine höhere Kraft, die Leben ermöglicht und erhält
  2. Eigenverantwortung, die Erkenntnis, dass die Krankheit selbstverschuldet ist
  3. Erkenntnis, sein Leben und sein Sein ändern zu müssen, beginnend mit anderem, positivem Denken
  4. Radikaler Wandel, totale Änderung. Abschalten alter Gedanken und Gewohnheiten

Gesundheit bedeutet ”fit sein”, Erfahrungen nutzen, lernen, sich anpassen an sich ändernde Bedingungen. Es bedeutet, sich seiner eigenen Fähigkeiten und seiner eigenen Möglichkeiten bewusst zu sein, das eigene Leben aktiv gestalten zu können.

Wer krank ist und gesund werden will, muss in seinem Leben etwas grundsätzlich ändern !

Der Wille, die Überzeugung, der Glaube an die eigenen universellen Kräfte erzeugen positives Denken und eine optimistische Einstellung, die gesund hält und Krankheit besiegen kann. Sie bringen etwas in Ordnung, was durch falsche Gedanken in Unordnung geraten ist (Anmerkung: im Englischen heißt Krankheit ‚disorder‘, was den Sachverhalt besser erklärt).

Unsere Gedanken erzeugen unsere Emotionen und diese unsere Taten, also unser Leben. Stecken sie fest oder verharren auf einem gleich bleibenden Niveau, ist angepasstes, energetisches und kreatives Leben nicht mehr möglich. Krankheit ist die Folge. Gedanken erschaffen so nicht nur unsere Realität, sondern wirken auch direkt auf unser zelluläres System ein, schädigen Zellen (Krankheit, Schmerzen) oder motivieren diese zu guter Funktion (Gesundheit).

Sie können sofort beginnen, Ihre Gedanken zu analysieren, indem Sie sich einige Fragen ehrlich beantworten:

  • sind meine Gedanken eher positiv (freudig) oder eher negativ (traurig, ärgerlich) ?
  • sind meine Gedanken eher in die Zukunft gerichtet oder in die Vergangenheit ?
  • drehen sich meine Gedanken im Kreise oder sind sie auf ein Ziel gerichtet ?
  • in wieweit sind meine Gedanken wirklich meine eigenen oder die von anderen (Freunde, Bekannte, Medien) ?
  • folgen aus meinen Gedanken konstruktive Handlungen oder Resignation und Untätigkeit ?
  • denke ich, dass ich etwas ändern kann oder nehme ich alles als gegeben und unabänderbar ?

Gedankenfeldtherapie befasst sich mit der Heilung der und durch Gedanken, d.h. mit dem Energiefluss des Gedanken-Energiefeldes. Über die Ordnung der Gedanken, der Änderung von Einstellungen und Überzeugungen sollen Blockaden aufgelöst und neue Lebensenergie geweckt werden. So kann Krankheit überwunden, Gesundheit erhalten werden und entstehen bzw. wiederkommen.

Dazu ist es manchmal notwenig, alles in Frage zu stellen und sich gegebenenfalls von krank machenden Dingen, Situationen und Personen zu trennen.

Die Gedanken sind frei, sie sind mächtig, und sie sind jederzeit flexibel und kostenlos änderbar.

Zur Heilung braucht es die Kraft der eigenen Gedanken ! 

 

=> www.bsur.de (sei wie Du bist)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bsur.de - be as you are

 

 

 

BSUR.de 2009-2017 - Impressum